Pressemitteilung Oktober 2019

Jetzt am Ball bleiben - beim Kicken und beim Lesen

Hessenstiftung ruft zur Teilnahme an „kicken und lesen in Hessen 2020“ auf.

Auch 2020 fördert die hessenstiftung – familie hat zukunft wieder fünf Standorte, an denen gekickt und gelesen wird. Gemeinsam mit dem SV Darmstadt 1898 e.V. und dem FSV Frankfurt 1899 e.V. hat die Stiftung das Projekt „kicken und lesen“ ausgeschrieben und ruft zur Bewerbung auf. An den Projektstandorten wird die Schlüsselkompetenz Lesen bei Jungen gestärkt, indem Lesen und Fußballspielen gleichberechtigt miteinander kombiniert werden. Dadurch verbessern sich Integration und Bildungschancen von Jungen nachhaltig.

Das wöchentliche Fußballtraining ist für viele Jungen der perfekte Ausgleich nach einem stressigen Schultag – sie powern sich aus. Dass Fußball noch mehr sein kann, zeigt das Projekt „kicken und lesen“. Es bringt die Freude am Ball mit der Freude am Buch zusammen. Dieses Jahr waren alle Jungen, die beim Projekt „kicken und lesen“ mitgemacht haben, zum Abschluss eingeladen, das Heimspiel des SV Darmstadt 1898 e.V. gegen den SC Karlsruhe zu erleben. Gemeinsam haben sie gejubelt und ihre Vorbilder gefeiert. Zudem durften alle Jungen in die Katakomben und ein Gruppenfoto mit dem Ersatztorwart Carl Klaus machen. Die strahlenden Kinderaugen bestätigten, wie sehr das Projekt die Jungen begeistert.

„Wenn ich groß bin möchte ich Fußballstar werden!“, so hörte man die Jungen an diesem Tag schwärmen.

Das Projekt „kicken und lesen“ zeigt Jungen zwischen 11 und 14 Jahren, dass auch ihre Fußballvorbilder sich stark machen fürs Lesen - und wenn das Vorbild liest, dann ist Lesen vielleicht doch ganz cool. Das führt zu neuer Motivation und bewirkt ein ganz neues Verständnis fürs Lesen. Denn oft verlieren die Jungen beim Heranwachsen die Lust am Lesen. Das Projekt „kicken und lesen“ setzt genau hier an: Die Parallelen zwischen Fußball und Lesen werden durch gezielte Lesetrainings und Fußballtrainings aufgezeigt. Denn beides ist erlernbar und ist Übungssache! Damit werden Jungs wieder motiviert, ein Buch in die Hand zu nehmen.

Auch für 2020 werden für das Projekt „kicken & lesen in Hessen“ fünf Standorte gesucht, an denen sich Schulen, Vereine, Bibliotheken, außerschulische Einrichtungen sowie gemeinnützige Institutionen mit ihren Ideen für eine erfolgreiche Kombination von Ball und Buch zusammenfinden. Schulen können das Projekt z.B. im Rahmen einer AG oder der Nachmittagsbetreuung durchführen. Die Hessenstiftung fördert die jeweils zehntägigen Vorhaben mit je 1.000,- Euro pro Projektstandort. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2019.

Das Projekt "kicken & lesen" beruht auf einer Initiative der Baden-Württemberg Stiftung und des VfB Stuttgart 1893 e.V.

2019 Gruppenbild mit Torwart Carl Klaus beim Besuch Heimspielturnier.jpg

Heimspiel SV Darmstadt 98 gegen SC Karlsruhe - v.l.n.r. S. Maurer (SV Darmstadt 98), hinten mittig Ersatztorwart C. Klaus (SV Darmstadt 98), F. Schrödel, C. Celik + teilg.Jungen (Standort Pfungstadt), G. Degenhardt (Hessenstiftung) Foto: © SV Darmstadt