Klicken Sie hier, um diesen Newsletter auszudrucken

Newsletter 4/2018

Inhalte

  1. Woher mehr Zeit mit Kindern?
  2. Wie kommt Wasser in den Hahn?
  3. Wer deckt heute den Tisch?
  4. Was machen Söhne mit dem Vater?
  5. Was soll in die Verfassung?
  6. Impressum

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, Sie wieder auf Veranstaltungen, Neuigkeiten und Aktionen der hessenstiftung – familie hat zukunft hinweisen zu können.
Ihr Redaktions - Team
Dr. Ulrich Kuther und Gabi Degenhardt

Woher mehr Zeit mit Kindern?

Eine Dokumentation macht jetzt zugänglich, was rund hundert Erwachsene am 24.9.2018 im Haus am Dom in Frankfurt über „Kinderbetreuung im Spannungsfeld von Arbeitswelt und Kindeswohl“ diskutiert haben. Die hessenstiftung – familie hat zukunft und die Mitveranstalter des Fachtags machten das Spannungsfeld im Auseinanderklaffen von Wunsch und Wirklichkeit aus. Workshops griffen die Themen Haushaltsnahe Dienstleistungen, erweiterte flexible Betreuungszeiten, Arbeitszeitkonten, familienbewusste Unternehmenskultur und Nachmittagsbetreuung auf.

Für mehr Zeit mit Kindern
Cover Fachtag Kinderbetreuung 24.9.2018.jpg

Wie kommt Wasser in den Hahn?

Im Meisterbetrieb A. u. G. Weichlein GmbH in Niederscheld nahmen Schüler der Johann-von-Nassau Schule in Dillenburg die Urkunden der hessenstiftung – familie hat zukunft über die Teilnahme an der GenerationenWerkstatt entgegen, die mit Unterstützung der Innung für Sanitär-Heizung-Klima (SHK) Dillenburg durchgeführt wurde. Das Projekt wird mit der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill als Partner auch in weiteren Betrieben durchgeführt, um im Berufsfindungsprozess der Jugendlichen Selbstwirksamkeit und Erfahrungsweitergabe zu fördern.

Wie kommt das Wasser in den Hahn?
20181018_Weichlein präsentiert gemeinsame Arbeit.jpg

Wer deckt heute den Tisch?

Gemeinsames Essen fördert nicht nur die Gesundheit von Groß und Klein, sondern ist Nahrung für die Seele, die den Familienzusammenhalt stärkt. Mit der Veranstaltung „Wer deckt heute den Tisch?“ möchte die hessenstiftung – familie hat zukunft  gemeinsam mit Ernährungs- und Managementexperten aufzeigen, wie eine gemeinsame, gesundheitsbewusste Familienernährung und gutes Familienmanagement gelingen kann. Die Veranstaltung ist Teil des Dialogprozesses „Hessen hat Familiensinn“.

Wer deckt heute den Tisch?
Newsletter_KraftwerkFamilie.jpg

Was machen Söhne mit dem Vater?

Väterarbeit und Jungenarbeit finden allzu häufig nebeneinander statt. Ein Fachforum des Bundesforum Männer, moderiert von der hessenstiftung – familie hat zukunft, versucht, die Perspektive der Väter und die der Jungen aufeinander zu beziehen und miteinander in den Austausch zu bringen: Was brauchen Männer als Väter? Was brauchen Jungen als Söhne (und Mädchen als Töchter)? Was brauchen beide voneinander? Diesen Fragen soll entlang einer Lebensverlaufsperspektive nachgegangen werden.

Logo Bundesforum Männer.jpg

Was soll in die Verfassung?

Am 28. Oktober 2018 können alle Stimmberechtigten des Landes Hessen über 15 Änderungen ihrer Landesverfassung entscheiden. Die hessenstiftung – familie hat zukunft weist auf die familienpolitisch bedeutsamen Änderungsvorschläge hin. Die Kinderrechte sollen in die Verfassung aufgenommen werden. Mit dem Zusatz der Gleichberechtigung von Frau und Mann würde der hessische Staat verpflichtet, die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu fördern.

Gleichberechtigung_Verfassung_2018.jpg