Klicken Sie hier, um diesen Newsletter auszudrucken

Newsletter 3/2019

Inhalte

  1. Schichtarbeit und Familie
  2. Kompetente Kinder
  3. Kinderrechte im Rap
  4. Ressource statt Risiko
  5. Türöffner auf Augenhöhe
  6. Impressum

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, Sie wieder auf Veranstaltungen, Neuigkeiten und Aktionen der hessenstiftung – familie hat zukunft hinweisen zu können.
Ihr Redaktions - Team
Dr. Ulrich Kuther und Gabi Degenhardt

Schichtarbeit und Familie

Laut aktueller Studie des Institut der deutschen Wirtschaft nimmt die Familienfreundlichkeit in Unternehmen weiter zu. Mobiles und flexibles Arbeiten ist das Top-Zukunftsthema für Beschäftigte und Unternehmen. Fehlanzeige jedoch bei der Umfrage zum Thema Schichtarbeit. Mobil geht die gar nicht, und flexibel? Wir steht es um die Vereinbarkeit von Familienleben und Schichtarbeit fragt die hessenstiftung – familie hat zukunft daher beim Kongress „Schicht im Schacht?“ am 2. Dezember 2019.

Dialog Beruf & Familie
Keyvisual Schicht im Schacht Kongress 02.12.2019

Kompetente Kinder

Lesen gehört zu den Schlüsselkompetenzen und ermöglicht bessere Chancen im Leben. Wer liest, weiß mehr. Doch Kinder und Jugendliche lesen im Zeitalter von PC und Spielkonsolen immer weniger. Vor allem bei Jungen nimmt das Interesse daran im Alter von zehn bis 14 Jahren rapide ab. Mit „kicken&lesen in Hessen“ setzt die hessenstiftung – familie hat zukunft auf eine Trendumkehr. Für die Saison 2020 können sich interessierte Vereine, Schulen, Bibliotheken, außerschulische Einrichtungen sowie gemeinnützige Institutionen aus Hessen mit ihren Ideen für eine Teilnahme bewerben.

kicken & lesen 2020
kicken & lesen Projektabschluss 2016 - Lesewettbewerb

Kinderrechte im Rap

Rund 60.000 Menschen fanden am 14. September zum Hessischen Familientag nach Fulda. Kinderrechte waren ein zentrales Thema. Die hessenstiftung – familie hat zukunft brachte es gemeinsam mit Heartbeat Edutainment auf die Bühne. Der Hip Hop Coach und Rapper Rico Montero von Heartbeat  Edutainment rappte in Echtzeit zu Aussagen über Kinderrechte.

Kinderrechte im Rap beim Hessischen Familientag
HFT Fulda Rico Montero ausgeschnitten

Ressource statt Risiko

Sind Väter Risiko oder Ressource - oder einfach unkalkulierbar? Antworten auf diese Frage gab Professor Andreas Eickhorst von der Hochschule Hannover bei der Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Väterarbeit in Hessen im September 2019. Projekte des Verbands binationaler Familien und Partnerschaften, der evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck und des Vereins Väteraufbruch für Kinder, die mit der hessenstiftung – familie hat zukunft zu den Gründungsmitgliedern der LAG zählen, sollen erkannte Lücken schließen.

Väter: Ressource statt Risiko
LAG Väterarbeit MV 04.09.2019.jpg

Türöffner auf Augenhöhe

Die hessenstiftung – familie hat zukunft koordiniert einzelne GenerationenWerkstätten mit Unterstützung der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill. Ehrenamtliche Unterstützung erhält sie jetzt durch zwei Botschafter aus dem Kreis der Meister. Als Türöffner auf Augenhöhe können diese die Begeisterung für die GenerationenWerkstatt auch bei anderen Meistern wecken. Im Rahmen eines Strategieworkshops im Juli in Wetzlar wurden Rudolf Jackwerth und Günter Weichlein zu Botschaftern der GenerationenWerkstatt ernannt. Die beiden hatten die Pilotwerkstätten für Hessen durchgeführt.

Botschafter der GenerationenWerkstatt
2019 GW-Botschafter Jackwerth und Weichlein.jpg