Klicken Sie hier, um diesen Newsletter auszudrucken

Newsletter 1/2017

Inhalte

  1. Familiensinn
  2. Wo Vater schafft
  3. Klick im Kopf
  4. Trennungskinder
  5. Neuer Vorstand
  6. Impressum

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, Sie wieder auf Veranstaltungen, Neuigkeiten und Aktionen der hessenstiftung – familie hat zukunft hinweisen zu können.
Ihr Redaktions - Team
Dr. Ulrich Kuther und Gabi Degenhardt

Familiensinn

Der Beiratsvorsitzende der hessenstiftung – familie hat zukunft, Sozialminister Stefan Grüttner und die Journalistin Bärbel Schäfer haben im Januar 2017 den Startschuss zur Initiative „Hessen hat Familiensinn“ gegeben. Im Zentrum steht dabei der Austausch mit den Familien in Hessen. Zum Start wurde eine Umfrage für Familien erstellt.  Die Beantwortung der Umfrage dauert nur wenige Minuten und ist bis Freitag, den 31. März 2017 möglich.

Haende_650x572.jpg

Wo Vater schafft

Die hessenstiftung – familie hat zukunft ruft dazu auf, beim 5. Hessischen Vätertag am 18. Juni 2017 mitzumachen. Die besten Aktionsideen prämiert sie mit insgesamt 5.000,- Euro. Die Stiftung hat dem Aktionstag das Motto „Wo Vater schafft“ gegeben. Damit soll auch am Arbeitsplatz die Bedeutung der Vaterschaft wahrgenommen werden. So können u.a. auch Handwerksbetriebe im Sinne eines Tags der offenen Tür am Aktionstag teilnehmen.

Bewerbungen für die Prämierung ausgezeichneter Aktionsideen sind bis 15. Mai 2017 möglich. Anmeldung hier.

Hessischer_Vaetertag2.png

Klick im Kopf

Das Projekt „kicken & lesen in Hessen“ wird 2017 in Bad Nauheim, Hanau, Pfungstadt und Viernheim durchgeführt. Im Rahmen einer Kick-off-Veranstaltung gab die hessenstiftung – familie hat zukunft die ausgewählten Projektstandorte bekannt, die insgesamt eine Förderung von 6.000,- Euro erhalten.  Das Projekt will helfen, dass Jungs sich nicht als Nichtleser verstehen. Hinter allen spannenden Übungen verbunden mit dem Kicken geht es um den entscheidenden "Klick im Kopf".

Sein eigener Lesecoach werden
k&l 2017 Junge liegend Ball und Buch.JPG

Trennungskinder

Die hessenstiftung – familie hat zukunft veranstaltet am 17.03.2017 eine Fachtagung mit VAMV, Väteraufbruch, DKSB und kath. Erwachsenenbildung in Frankfurt am Main. Thema: was geschieht für Kinder wirtschaftlich und sozial, wenn sich die Eltern trennen? Welche Auswirkung hat das jeweils gewählte  Haushalts- und Umgangsmodell? Dazu spricht Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe von der Universität Gießen.

Trennungskinder und ihre Familien
Keyvisual Trennungskinder

Neuer Vorstand

Thomas Ranft wurde für fünf Jahre zum ehrenamtlichen Vorstandsmitglied der hessenstiftung – familie hat zukunft bestellt. Ranft ist dem Fernsehpublikum bekannt als Moderator der Sendungen „Alle Wetter!“ und „Alles Wissen“ im Hessischen Rundfunk. Sein neues Mandat als Kommunikationsvorstand tritt er in einer Phase an, in der die Kommunikation der Stiftung herausgefordert ist, mögliche Spender und Sponsoren zu erreichen.

Neues Vorstandsmitglied
ranft1.jpg