Veranstaltungshinweise

Neue Vereinbarkeit

Wie Unternehmen Beruf und Familie erfolgreich fördern


Familie ist in, die Geburtenrate so hoch wie seit den 80ern nicht mehr. Und: nicht nur junge Mütter, sondern auch Väter oder Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen fordern mehr Zeit für ihre Familien.
 
Darauf reagieren Unternehmen in Hessen mit unterschiedlichen Konzepten. Familienfreundlichkeit gehört für viele selbstverständlich zu einer guten Arbeitgebermarke dazu. Aber: Es gibt noch Hausaufgaben. Denn laut einer Jobzufriedenheitsstudie plant derzeit jeder zehnte Arbeitnehmer einen Jobwechsel wegen der Vereinbarkeit.
 
Was können Unternehmen tun? Wie gehen andere in Hessen mit dem Thema um?  Wie können beispielsweise auch im Schichtbetrieb flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle funktionieren? Wie können Chefs ihre Mitarbeiter bei der Kinderbetreuung unterstützen? Oder anders: Wie gelingt sie, die sogenannte „Neue Vereinbarkeit“?
 
Am 7. Dezember 2017 in der IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, geht es ab 13:30 Uhr weiter mit der Kongressreihe „Dialog Beruf & Familie in Hessen“ der hessenstiftung – familie hat zukunft, die vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration unterstützt wird.
 
Diesmal wollen wir von klugen Beispielen aus der Praxis hessischer KMU lernen. Und zwar in einem besonders frischen Speed-Dating-Format.

Programm und Anmeldung

 

Veranstalter des Kongresses

logo-hsmilogo-hessenstiftunglogo-ihk-frankfurt


Partner des Kongresses 

EF_Logo_Unternehmensnetzwerk_RGB_web_200 Demografienetzwerk rkw_kompetenzzentrum_logo Hessischer Handwerkstag

161104_MK_Familienkongress_S1_847.jpg