Pressemitteilungen Mai 2018

Ein Vatertag, der Kindern hilft

Angebote für Väter erschließen wichtige Ressourcen für Kinder

Bensheim, 25. Mai 2018. Zehn Aktionen zum „Hessischen Vätertag“ am 17. Juni hat die hessenstiftung – familie hat zukunft als beispielhaft prämiert. Die Vielfalt der Vaterschaft, die sich in den von der Stiftung gebündelten Aktionen spiegelt, reicht von Vätern, die sich bewusst über ihre Rolle austauschen wollen, über Väter, die ihre Elternverantwortung von der Partnerin getrennt wahrnehmen, bis zu inhaftierten Vätern, die ihre Beziehung zum Kind nicht abbrechen lassen wollen, oder Vätern, deren Kind mit einer Behinderung lebt.

Die Stiftung hat den Aktionstag unter das Motto „Angebote für Väter“ gestellt. Viele Einrichtungen und Organisationen haben die Zielgruppe der Väter neu in den Blick genommen. Schließlich weiß man inzwischen, welche tiefgreifende Bedeutung ein Vater für die emotionale und soziale Entwicklung des Kindes hat. Trotz dieser Erkenntnis zielen immer noch die meisten Programme für Eltern in der Regel vorrangig oder gar allein auf Mütter. Der Geschäftsführer der Hessenstiftung Ulrich Kuther sagte dazu: „Die Väter frühzeitig in Bildung und Beratung, auch in die Frühen Hilfen einbinden, erschließt den Kindern eine weitere Ressource. Gezielte Väterarbeit ist ein wichtige Präventionsansatz für die Kinder. Teurer ist es immer, später die Schäden reparieren zu müssen, als früh deren Auftreten verhindert zu haben.“ Deswegen freue er sich auch, dass einige der Verantwortlichen für die Aktionen sich auch in den Reihen derer wiederfinden, die derzeit die Gründung einer Landesarbeitsgmeinschaft Väter vorantreiben.

Die zehn prämierten Aktionen stehen beispielhaft für Möglichkeiten, Väter gezielt anzusprechen und mit ihnen sinnvolle Aktivitäten für und mit den Kindern zu entwickeln. Im Mehrgenerationenhaus „Kinder im Zentrum Gallus“ wurden Väter eigens befragt, um Angebote an den Wünschen und Bedürfnissen der Papas zu orientieren. „Papa[plus]“ hat sich dort zum Ziel gesetzt, die Kind-Papa-Beziehung positiv zu begleiten. Dabei steht das plus zunächst einmal für die Kinder, aber auch für jede positive Motivierung eines glücklichen Zusammenlebens. Passend zur Fußball-WM heißt die Sport- und Spielaktion am Hessischen Vätertag „Der Ball ist rund – die Welt auch!“ Die Erfahrung von Spielregeln wird in einem anschließenden Erziehungsworkshop reflektiert und auf Erziehungsregeln übertragen. Das Mütterzentrum Fulda macht schon viele Jahre regelmäßige Väterangebote. Der Vätertag wird 2018 genutzt, um eine Fotoaktion durchzuführen, in die auch die Festgäste zum 30jährigen Jubiläum eingebunden werden. Klassisches Naturerleben steht im Mittelpunkt die KiTa Wichtelburg in Burg-Hohenstein. In Weilburg gibt es eine inklusive Väteraktion.-Im Kindergarten der Lebenshilfe treffen sich Väter mit Kindern mit und ohne Behinderungen, um ein Hochbeet zu bauen und zu bepflanzen. Mobil zu Kindertagesstätten unterwegs ist seit einigen Jahren das feuerrote Papamobil der Evangelischen Kirche Kurhessen Waldeck. Am Hessischen Vätertag machen sie Station in der katholischen KiTa in Sontra.
Wenn in den Städten jede zweite Ehe geschieden wird und davon Kinder zu Zigtausenden betroffen sind, ist entscheidend, dass eine den Kindern zugewandte Eltern- und Vaterschaft auch nach der Trennung aktiv gelebt werden kann. Hier ist ein wichtiger Förderpartner der Väteraufbruch für Kinder, der mit einer Aktionen in Frankfurt (Mainuferwanderung) und Wiesbaden (Indoorspielplatz) dabei ist.
Dass Vatersein manchmal auch unter erschwerten Bedingungen gelebt sein will, zeigt auch die Aktion der Justizvollzugsanstalt Weiterstadt. Ein „Familiennachmittag“ erlaubt es inhaftierten Vätern, eine verlängerte Besuchszeit mit ihren Kindern zu verbringen.
Für die vielen Sport. Und Freizeitvereine, die Väter gezielt in ihre Aktivitäten mit Kindern ansprechen, steht der Aero-Club Odenwald e.V. in Michelstadt mit seinem Aktionsthema „Papa, wir geh’n fliegen!“.
Nicht zuletzt spielt das Familiencafé des Familienzentrums in Darmstadt eine wichtige Rolle. Am Hessichen Vätertag wird dort eine neue Internetplattform vorgestellt, auf der Angebote für Väter gebündelt zu finden sind.

Die von der Stiftung koordinierten und gebündelten Aktionen finden als „Hessischer Vätertag“ rund um den dritten Sonntag im Juni statt. Mit diesem Termin wird die angelsächsische Tradition des Vatertages aufgegriffen. Lateinamerikanische Länder begehen auch den Josefstag (19. März) als Vatertag.

Logo Hessischer Vaetertag2

Logo: © Hessenstiftung